📅 Verwalten Sie Ihre Softwarekosten & Verträge über die nächsten 30 Tage. Kostenfrei testen
20. Mai, 2020
20. Mai, 2020

Die Umgestaltung Ihres Betriebs für das neue Reisezeitalter

Von Léa Payró , Marketing @ Hotelhero

Seit Anfang der 2010er Jahre erlebt die Hotellerie ein kontinuierlichen Wachstum. Nach einem Rekordjahr 2019 mit einem weltweiten Zimmerumsatz von 550 Milliarden US-Dollar hat die Coronavirus-Pandemie dem Aufstieg unserer Branche einen Riegel vorgeschoben. Das Hotel- und Gaststättengewerbe ist derzeit unbestreitbar am stärksten betroffen, und obwohl es äußerst kompliziert sein wird, sich von den Verlusten infolge dieser Krise zu erholen, sollten sich die Hoteliers weiterhin darauf konzentrieren, die bestmögliche Wiedereröffnung vorzubereiten. Die Pandemie wird nicht ewig andauern, und es ist entscheidend, proaktiv zu bleiben und in die Zukunft zu blicken. Hier sind 5 Möglichkeiten, wie die Technologie als eine der Voraussetzungen für eine erfolgreiche Wiedereröffnung wirken könnte.

 

Inhaltsverzeichnis

Kommunizieren Sie mit Ihren Website-Besuchern

Maximieren Sie die Einnahmen von jedem Gast 

Automatisieren Sie Ihr Backoffice

▸ Bieten Sie eine kontaktfreies Gästeerlebnis

▸ Einnahmen von externen Kunden generieren

 


 

Kommunizieren Sie mit Ihren Website-Besuchern

Der erste Schritt auf der Customer Journey ist der Forschungszeitraum. Potenzielle Gäste schauen sich vielleicht gerade Ihre Website an und fragen sich, wann sie kommen können. Versichern Sie diese Aussichten während dieses ersten wichtigen Schritts und maximieren Sie die Chancen, dass sie zukünftige Gäste werden, indem Sie so transparent und informativ wie möglich sind. 

 

Hilfsmittel zur Website-Konvertierung

Wenn Sie Ihre Website-Inhalte ständig aktualisieren, sollte dies Ihre Bemühungen nicht behindern. Es gibt viele Lösungen, die keine Programmierkenntnisse erfordern.

Web-Konvertierungstools wie Hotelchamp, TheHotelsNetwork und Sweetnr fungieren als eine Ebene über Ihrer bestehenden Website und ermöglichen es Ihnen, die Erfahrung je nach Demografie und Surfverhalten des Benutzers zu personalisieren. Hier sind ein paar Ideen, die Sie über verschiedene Pop-ups (auch bekannt als Web-Konvertierungs- oder Engagement-Tools) einbringen könnten:

  • Teilen Sie ein spezielles Angebot auf Exit-Intent-Pop-ups (automatisch ausgelöst, wenn Besucher Ihre Website verlassen wollen)
  • Informieren Sie über die von Ihnen eingeführten Sicherheitsmaßnahmen und verlinken Sie diese mit einer von Ihnen erstellten FAQ-Seite
  • Kommunizieren Sie Ihre Stornierungspolitik und Ihre Tarifstruktur klar und deutlich
  • Bitten Sie Besucher, ihre E-Mails mitzuteilen, um zeitlich begrenzte Angebote zu erhalten

"Die größeren Hotelmarken, die in der Lage sind, für ihre neuen hygienischen und sozial distanzierenden Maßnahmen zu werben, werden alle anderen Hotels übertreffen", erklärte Konrad Waliszewski, Mitbegründer und CEO der Reise-App TripScout. Insgesamt wird sich die Implementierung dieser Tools positiv auf Ihre Konversionsraten auswirken, die Anzahl der zu konvertierenden Leads für Ihr Verkaufsteam erhöhen und die Absprungrate Ihrer Website durch ein besseres Erlebnis senken. 

 

Pop-up-Nachricht von Hotelchamp

 

Website-Chat

Die Implementierung eines Website-Chats ist auch eine gute Möglichkeit, die Erfahrungen Ihrer Website-Besucher zu verbessern und sie darüber zu informieren, was Sie eingerichtet haben, um ihren Aufenthalt so sicher und unvergesslich wie möglich zu gestalten. Einfache und zugängliche Tools wie Tawk, Livechat oder HotelDirectBooster (wenn Sie wenig Ressourcen zur Verfügung haben, stellt HDB auch Reservierungsagenten zur Verfügung, die in Ihrem Namen Anfragen beantworten) ermöglichen es Ihnen, Gästen diese Option anzubieten, erfordern aber, dass Ihre Mitarbeiter jederzeit verfügbar sind.

Wenn Sie eine hohe tägliche Website-Besucherzahl und ein internationales Publikum haben und jede Anfrage rechtzeitig bearbeiten möchten, verstehen Chatbots mit künstlicher Intelligenz wie HiJiffy, Easyway, Dialogshift oder Quicktext die meisten wiederkehrenden Anfragen von Interessenten und können sofort die richtigen Informationen in ihrer bevorzugten Sprache liefern. Selbstverständlich können Ihre Mitarbeiter bei Bedarf den Chat für eine persönlichere Antwort übernehmen. Auf diese Weise können sich Ihre Mitarbeiter mehr Zeit und Aufmerksamkeit auf hochwertige Anfragen konzentrieren.

→ Finden Sie Anbieter von Website-Konvertierungstool und Website-Chatbots.

 

 

Maximieren Sie die Einnahmen von jedem Gast

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Umsätze nach der Rückkehr der Gäste zu maximieren. Es wird nicht möglich sein, alle Verluste aus der Pandemie wieder wettzumachen, aber die Investition in spezifische Lösungen könnte Ihnen helfen, zusätzliche Einnahmen zu erzielen und Ihre Gewinnmarge für jedes verkaufte Zimmer zu erhöhen. Hier sind 3 Ideen, die Sie umsetzen könnten.

 

Upselling

Der Verkauf von Zusatzdienstleistungen und -produkten an Gäste kann eine gute Möglichkeit sein, Ihre Einnahmen zu steigern, insbesondere nach der Krise. Nach Monaten der fehlenden Reisefreiheit wird ein neues Phänomen namens "Rachereisen" erwartet. Die Kunden werden wahrscheinlich eher daran interessiert sein, mehr für Dienstleistungen und Produkte auszugeben, die sie während der Sperre verpasst haben, und werden mehr von ihrem Urlaubsbudget für Essen und Aktivitäten ausgeben, um ihre Reise zu feiern und ihren Aufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis zu machen. Investieren Sie in eine Upselling-Software und entlasten Sie Ihr Rezeptionsteam von der Last des Upselling und verringern Sie die Reibung im Buchungsprozess (weniger Add-ons in Ihrer Buchungsmaschine erhöhen die Konversionsrate). Upselling-Systeme wie Oaky, GuestJoy und UpsellGuru senden Ihren Gästen eine individuell angepasste Pre-stay-E-Mail und bieten verschiedene Angebote, wie z.B. das Hinzufügen von Frühstück, den Transport vom Flughafen, das Hinzufügen von Blumen und Champagner im Zimmer, das Upgrade auf einen höheren Zimmertyp und vieles mehr. Die Gäste haben das Gefühl, die Kontrolle zu haben, und sind eher bereit, zusätzliche Dienstleistungen zu kaufen, an die sie zum Zeitpunkt ihrer Buchung vielleicht noch nicht gedacht haben. Upsell-E-Mails werden absichtlich 10 Tage und 3 Tage vor der Ankunft verschickt, da die Reisenden beginnen, ihren Aufenthalt genauer vorzubereiten und sich vorzustellen.

 

Geschenk-Gutscheine

Einige weitere Gäste könnten im Moment versucht sein, ihren Urlaub zu buchen, werden aber durch das Risiko, dass Reisen wieder abgesagt werden, abgeschreckt. Die Sicherung einiger zukünftiger Buchungen und die frühzeitige Generierung von Cashflows zur Deckung eines Teils Ihrer Fixkosten könnte ebenfalls eine Lösung sein. Mit einem Online-Gutscheinsystem wie dem von Giftpro, Incert und E-guma können Sie im Voraus bezahlte Verkäufe tätigen und Geschenkgutscheine von Zimmern, Menüs in Ihrem Restaurant oder Spa-Behandlungen verkaufen. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihre historischen Kunden anzusprechen, da Sie Gutscheine eher an Personen verkaufen, die Ihr Hotel bereits kennen. Zu diesem Zweck kann ein CRM-System Ihre Marketingbemühungen im Outbound-Bereich unterstützen, indem es Ihre Gästedaten aus dem PMS abruft, um eine Segmentierung Ihrer Angebote nach demografischen und historischen Verbrauchsdaten zu ermöglichen (z. B. Zimmertyp, in dem sie sich normalerweise aufhalten, übliche Ausgaben im Restaurant und durchschnittliche Aufenthaltsdauer). Als Beispiel ist der Inlandstourismus (abgesehen von Geschäftsreisen) eine der vielversprechendsten Optionen für Reisende. Die Segmentierung Ihrer Kundendatenbank und das Versenden von " Staycation"-E-Mails im Rahmen geografisch ausgerichteter Kampagnen an ehemalige Kunden, die in Ihrem Land leben, könnte eine großartige Möglichkeit sein, zusätzliche Buchungen zu niedrigen Akquisitionskosten zu generieren.

 

Angebote für Staycation-Reisen

Das Hoxton bietet beispielsweise mehrmals im Jahr an den verschiedenen Standorten Übernachtungsmöglichkeiten an, sei es für ein langes Feiertagswochenende, für eine Anti-Valentinstag-Feier oder zur Förderung von temporären Partnerschaften mit lokalen Unternehmen (schauen Sie mal rein!). Um unter anderem, eine solche Kampagne erfolgreich durchzuführen, ist ein gutes CRM heutzutage eine entscheidende Investition. Pandemie oder nicht, die Gästedaten sind eines der wertvollsten Güter Ihres Hotels. Wenn Sie Ihre Gäste kennen und relevante Daten sammeln, können Sie erfolgreiche Marketingkampagnen durchführen, Ihre Buchungen steigern und Ihren persönlichen Service verbessern. Investieren Sie heute in ein gutes CRM und sehen Sie positive Ergebnisse für die kommenden Jahre. 


Staycationangebot auf der Website vom The Hoxton

→ Finden Sie Anbieter von Upselling Systeme, Online-Gutscheinverwaltung und CRM-Systeme.

 

Automatisieren Sie Ihr Backoffice 

Die Implementierung der Backoffice-Automatisierung bringt zahlreiche Vorteile mit sich: nahtlose Abläufe, verbesserte Effizienz, erhöhte Verfügbarkeit für Ihre Gäste. Hier sind verschiedene Bereiche, in denen die Automatisierung einen großen Einfluss auf Ihr Geschäft haben kann, sowohl nach einer Pandemie als auch langfristig.  

 

Aufgabenmanagement und Kommunikationswerkzeuge

Da die Hygiene zu einer der obersten Prioritäten bei der Wiedereröffnung von Hotels nach der Pandemie werden wird, können Sie mit einer Aufgabenmanagement-Software Hygiene-Checklisten erstellen, genau nachverfolgen, welcher Mitarbeiter für sie zuständig ist, und die Inspektionen werden letztendlich schneller und effizienter werden. Da die Hygienemaßnahmen bei der Wiedereröffnung erhöht werden müssen, verwenden Sie das Aufgabenmanagement-Tool, um spezifische Checklisten erstellen zu können für : 

  • Reinigung der High-Touch-Punkte alle 30 Minuten (Aufzugknöpfe, Rezeption, Türgriffe usw.)
  • Persönliche Schutzausrüstung für Reinigungspersonal, wie von der WHO empfohlen (überprüfen Sie auch Ihre regionalen Hygieneanforderungen)
  • Überprüfen und wechseln Sie das Handdesinfektionsmittel für die Gäste zweimal täglich (morgens und abends)
  • Überprüfen und füllen Sie den Vorrat an Gesichtsmasken, Reinigungstüchern, Handschuhen und Handdesinfektionsmitteln an der Rezeption zweimal täglich auf (morgens und abends) 
  • Checkliste für die Reinigung des Fitnesscenters (Maschinen, Matten, Wasserversorgung, Türgriffe, Gewichte desinfizieren, leerre Handdesinfektionsmittel wechseln), die je nach Belegung durchzuführen ist 
  • Desinfizieren Sie die Check-in-Automaten nach jedem Gast

Darüber hinaus hilft die Implementierung eines Kommunikationstools für das Personal, wie z.B. Überblick, Hotelkit oder Imker, Ihren Mitarbeitern auch bei der Verbesserung der abteilungsübergreifenden Zusammenarbeit. Auf einer zentralen Plattform können Mitarbeiter aus verschiedenen Abteilungen Aufgaben zuweisen, ihren Status überprüfen und miteinander interagieren. Ob es darum geht, beim Housekeeping-Team die Bereitstellung eines Zimmers anzufordern, eine Reparatur zu erbitten oder Fundsachen in Zimmern an der Rezeption zu melden - eine solche Lösung stellt eine große langfristige Investition zur Verbesserung der internen Kommunikation dar und spart wertvolle Zeit.  

 

Merkmale von Hotelkit

 

Tools zur Verwaltung der Online-Reputation

Der nächste Schritt nach der Umsetzung einiger neuer Sicherheits- und Hygienemaßnahmen besteht darin, herauszufinden, ob Ihre Gäste damit zufrieden sind. Im Jahr 2019 gaben 81% der Reisenden an, dass sie vor der Hotelbuchung häufig oder immer Online-Bewertungen überprüfen, und nach der aktuellen Krise werden die Gäste höchstwahrscheinlich besonders vorsichtig sein, wenn sie sich Bewertungen ansehen, die die von den Hotels ergriffenen Maßnahmen aufzeigen. Der Einsatz einer Online-Reputationsmanagement-Software wird es einfacher und schneller machen, während und nach dem Aufenthalt Feedback von Gästen zu sammeln. Anbieter wie Revinate, Customer Alliance oder Trustyou können unter anderem Umfragen per E-Mail- und/oder SMS-Kampagnen verschicken und führen auch Stimmungsanalysen durch, vergleichen Ihre Bewertungen mit denen der Wettbewerber und helfen Ihnen, sie zu analysieren und zu verstehen. Die Berücksichtigung dieser Kommentare wird Ihnen helfen, Ihre Dienstleistungen und die Gesamtzufriedenheit Ihrer Gäste zu verbessern, und die Verwendung eines guten ORM-Systems für diesen Prozess wird Ihnen nach der Krise und später in der Folge eine enorme Zeitersparnis bringen. 

 

Sofortnachrichten

Ein weiterer Aspekt, der durch den Einsatz von Technologie leicht vereinfacht werden kann, ist die Kommunikation mit den Gästen. Es ist auch wichtig, mit den kommenden und aktuellen Gästen in Kontakt zu bleiben, und die Bereitstellung einer Instant-Messaging-Option für Gäste, vorzugsweise mit einem aktuellen Mitarbeiter, der jederzeit verfügbar ist, ist eine bequeme Möglichkeit, Fragen zu beantworten und einen persönlichen Service zu bieten. Durch die Integration dieser Tools mit Ihrem PMS sind Sie auch in der Lage, automatische Nachrichten an Gäste auszulösen, je nachdem, wo sich diese auf ihrer Customer Journey befinden. Sie könnten Vorlagen für das Versenden automatischer Nachrichten einstellen wie zum Beispiel:

  • Transport- und Check-in-Informationen einen Tag vor der Ankunft

  • Eine Begrüßungsnachricht nach dem Einchecken mit WLAN-Code und Öffnungszeiten von Restaurant und Fitnesscenter

  • Eine Ankündigung über besondere Ereignisse, die täglich um 11 Uhr an alle Gäste mit relevanten demographischen Daten verschickt wird

Diese moderne Art der Kommunikation über Plattformen wie Whatsapp, Facebook, Wechat ersetzt langsam E-Mails und Telefonanrufe und macht die Kommunikation nahtloser und schneller als zuvor. Instant-Messaging-Plattformen zentralisieren auch eingehende Nachrichten aus verschiedenen Kanälen in einem Dashboard, so dass Sie nicht mehr verschiedene Social-Media-Kanäle überprüfen müssen, um unbeantwortete Nachrichten zu finden. Wenn Sie mehr als zwei Kontaktoptionen haben, können Sie Gästen schneller und effizienter antworten. 

→ Finden Sie Anbieter für Mitarbeiterkommunikation und Aufgabenmanagement, Online-Housekeeping-Anwendungen, Sofortige Gästekommunikation und Online-Reputationsmanagement

 

Bieten Sie eine kontaktfreies Gästeerlebnis

Nach der Pandemie werden viele Gäste eine kontaktfreieres Reisen erwarten und wünschen. Vor der Krise hatten einige Hotels bereits damit begonnen, die steigende Nachfrage nach technologisch unterstützten Erlebnissen zu bedienen. Da die Millennials zu den ersten Segmenten gehören, die wieder auf Reisen gehen, ist es entscheidend, dass Sie diesen “Digital Natives” Optionen bieten.

 

Check-in-Automaten und Online-Chck-in

Versuchen Sie, Ihren Gästen verschiedene Check-in-Optionen anzubieten, die je nach Ihrem Konzept menschliche Berührungspunkte reduzieren können. Entweder über eine mobile App, die ihr Mobiltelefon gleichzeitig zum Zimmerschlüssel macht, inklusive digitalen Meldeschein (beachten Sie hier bitte, ihre nationalen Richtlinien). Oder durch ein digitales Check-in-Formular, um die am Empfang verbrachte Zeit auf den alleinigen Zweck zu reduzieren, um den Meldeschein zu unterschreiben und ihren physischen Zimmerschlüssel abzuholen. Eine andere Möglichkeit wäre die Installation von Check-in-Automaten, um Ihren Gästen die Möglichkeit zu bieten, im Haus einzuchecken, ohne mit einem Menschen interagieren zu müssen. Beispielsweise bieten Hotelmarken wie The Student Hotel und Premier Inn bereits den Service von 24/7 Check-in-Automaten an und erfüllen erfolgreich die Erwartungen und Bedürfnisse der Gäste. Diese Funktion wird es den Gästen ermöglichen, ihren Aufenthalt selbst in die Hand zu nehmen, und könnte dazu beitragen, dass sie sich wohler fühlen. Vergessen Sie natürlich nicht, Händedesinfektionsmittel zur Verfügung zu stellen und die Kioske nach jedem Gast zu desinfizieren.

 

Check-in kiosks im The Student Hotel in Florenz
 

Die Digitale Gästemappe als Tablett oder App

Tablets oder Apps im Zimmer können Ihnen helfen, eine kontaktfreie Gästereise zu entwickeln. Sie können entweder echte Tablets für Ihre Zimmer implementieren, wie die von Betterspace oder Suitepad. Oder einer fortschrittlichen Webanwendung wie CODE2ORDER, LoungeUp oder Criton anbieten, die der Gast auf seinem eigenen Gerät aufrufen kann. Insgesamt werden deren Funktionen es Ihnen ermöglichen, dem steigenden Bedarf an Selbstbedienung gerecht zu werden, Ihre Gästereise zu modernisieren und können Ihnen helfen, Ihre Dienstleistungen nach der Pandemie besser zugänglich zu machen. Ersetzen Sie Ihre physische Informationsbroschüre durch ein Tablet oder eine App, bieten Sie dort digitale Zeitungen an, anstatt sie in der Lobby auszulegen, oder fügen Sie eine interaktive Karte Ihrer Nachbarschaft mit einzigartigen Empfehlungen hinzu. 

Machen Sie es Ihren Gästen außerdem leicht, über Ihr Zimmerservice-Menü zu bestellen, und geben Sie ihnen die Möglichkeit, Mahlzeiten einfach über eine Web- oder Mobilanwendung (zugänglich durch Einscannen eines QR-Codes oder Verbindung zu Ihrem Wifi) oder mit einem Tablet im Zimmer zu bestellen. Nach der Pandemie möchten vielleicht nicht mehr alle Gäste in Ihr Restaurant kommen, um den Kontakt mit anderen Gästen zu vermeiden. Mit dieser neuen, modernen Art der Essensbestellung können sie Ihr F&B-Angebot bequem und sicher von ihrem Zimmer aus genießen. Letztendlich wird dieses System schneller und effizienter sein, es wird auch Bestellfehler verringern und Ihr Personal für andere Aufgaben verfügbar machen. Renommierte Ketten wie Four Seasons und Mandarin Oriental folgten dem Trend, und die Gäste können jetzt Essen im Zimmer direkt mit einem Tablet bestellen. 

Verwenden Sie außerdem Tablets oder Apps, damit Gäste Zusatzleistungen buchen können. Indem Sie ihnen die Möglichkeit geben, sich für ein bestimmtes Zeitfenster im Fitnessstudio oder Spa anzumelden, können Sie Ihre Räumlichkeiten zur Verfügung stellen und gleichzeitig den Kontakt zwischen den Gästen einschränken und sie in Sicherheit bringen. Dieses System hilft auch Ihrem Housekeeping-Personal, organisiert zu bleiben und zu wissen, wann die Einrichtungen desinfiziert werden müssen.  

 

digitale Zeitung auf der CODE2ORDER-App

 

Bargeldlose Technologie

Zu einer berührungslosen Gästereise gehört auch ein insgesamt bargeldloser Ansatz. Aus hygienischer Sicht sind kontaktlose Zahlungen zu empfehlen. Daher müssen Sie möglicherweise Ihre Zahlungsterminals aktualisieren, um sicherzustellen, dass sie kontaktlose Kartenzahlungen ermöglichen. Zusätzlich könnten Sie weitere alternative Optionen wie ApplePay, Google Pay, Samsung Pay oder Twint anbieten, um die Hygienemaßnahmen auf ein Maximum zu erhöhen. Selbst bei kontaktlosen Kartenzahlungen beispielsweise müssen Kunden manchmal ihren Pincode hinzufügen, wenn der Betrag zu hoch ist, was bedeutet, dass beim Berühren des Zahlungsterminals eine Verunreinigung auftreten kann. Beim Bezahlen mit ApplePay oder ähnlichen Lösungen benutzen und berühren die Gäste nur ihr eigenes Telefon, was die Risiken deutlich verringert.  

→ Finden Sie Anbieter von Digitaler Schlüssel, elektronische Türschlössern, Online-Check-in und Check-in Kiosk, buchbaren Inhouse-Erlebnissen & Dienstleistungen, interaktive lokale Erlebniskarte, digitale Gästemappe sowie Mobil- & Web-Apps.  

 

Einnahmen von externen Kunden generieren

Hotels haben mehr zu bieten als nur Zimmer. Profitieren Sie von Ihren Zusatzleistungen, Markenprodukten und neuen Kundenbedürfnissen und generieren Sie Einnahmen von externen Kunden. Finden Sie drei Möglichkeiten, wie Sie dies mit Hilfe von Technologie erreichen können. 

 

Lieferdienste

Während der Pandemie sprangen viele Hotels auf den Zug der Essenslieferungen auf. Das Ritz-Carlton in Hongkong zum Beispiel beschloss, Mahlzeiten aus ihren Restaurants auf Food Delivery-Plattformen anzubieten, um die Einnahmen zu erhöhen. Von Picknickkörben bis hin zu vollwertigen Grillgerichten für zu Hause, beschloss das Hotel, seine exklusiven Angebote auf externe Kunden auszudehnen. Listen Sie Ihr Restaurant auf lokalen Lieferfirmen wie Deliveroo und JustEat in Großbritannien, Lieferando in Deutschland und UberEats in ganz Europa oder Smood in der Schweiz hinzu und beginnen Sie, Menüs an lokale Kunden zu verkaufen. 

 

E-Geschäfte

Fügen Sie zusätzlich einen E-Commerce-Shop zur Website Ihres Hotels hinzu und verkaufen Sie Produkte an Kunden weltweit. Ihr E-Shop kann jedes gewünschte Produkt enthalten, von Ihren Marken-Toilettenartikeln und -Waren über Zimmergutscheine bis hin zu Möbeln. Mit Anbietern wie Shopify, Mycommerce, Mangento und PrestaShop sind Sie in der Lage, Ihren eigenen E-Shop zu erstellen. Hotelmarken wie Sofitel, W Hotels und Sheraton verkaufen bereits ihre Bettwäsche, Handtücher und Düfte online. Die Website Hotelshop.one fasst auch Produkte mehrerer Hotels zusammen und verkauft sie auf ihrer zentralen Plattform, was Ihren Produkten zusätzliche Sichtbarkeit verleihen könnte. Außerdem sorgen sie für einen reibungslosen Ablauf, indem sie sich um die Verpackung und Logistik kümmern. Indem Sie Ihre Produkte verkaufen, damit die Kunden sie zu Hause genießen können, entwickeln Sie Ihr Markenerlebnis und Ihre Bekanntheit. Ihre Kunden werden in der Lage sein, ihre Lieblingsprodukte zu verwenden und sie möglicherweise sogar bei Freunden und Familie zu bewerben. Letztendlich ist die E-Commerce-Technologie eine ausgezeichnete Möglichkeit, den Gewinn zu steigern und für Ihr Hotel zu werben.  

 

Mercure e-shop von Hotelshop.one

 

Hotelzimmer die neuen Büroräume

Und schließlich, da die meisten Menschen von zu Hause aus arbeiten müssen, aber nicht immer einen idealen Bürobereich zu Hause haben, kann der Verkauf von Zimmern als Bürofläche während der Pandemie eine großartige Möglichkeit sein, Einnahmen zu erzielen. Marken wie Zoku, Big Mama und das Hotel Oderberger beschlossen, dieses Problem zu nutzen und bieten ihre Zimmer nun tagsüber als idealen privaten Büroraum mit schnellem W-Lan, Ruhe und Zugang zu Kaffee und Tee an. Bieten Sie Ihre Zimmer als Büros direkt auf Ihrer Website als Tagesangebot an oder nutzen Sie einen Channel-Manager, um Ihre Zimmer auf Websites wie Dayuse.com oder Hotelsbyday.com hinzuzufügen. Wenn Sie über andere Einrichtungen verfügen, die für lokale Kunden interessant sein könnten, können Sie über Plattformen wie Minutup verschiedene Zusatzdienste wie Ihre Spa- und Fitnesseinrichtungen, Speisenangebote, Zimmer für Besprechungen oder sogar Parkplätze verkaufen.  

→ Finden Sie Anbieter von Channel-Managern und Hotelshops

 

Die Wiedereröffnung nach der Pandemie wird sicherlich eine Herausforderung sein, aber vielleicht eine anregende. General Manager auf der ganzen Welt haben sich als äußerst einfallsreich und kreativ erwiesen und sich der komplexen Situation mit Anmut angenommen. Darüber hinaus bieten verschiedene Technologieanbieter derzeit Sondertarife an, um Ihnen zu helfen, gestärkt aus der COVID-19-Krise hervorzugehen.

 

Schauen Sie sich unser COVID-19 Assistance-Paket an, um einige nützliche Angebote zu entdecken, und zögern Sie nicht, sich für persönliche Empfehlungen an uns zu wenden. 

 

Über den Autoren

Léa, Studentin an der École Hoteliere de Lausanne, hat eine Leidenschaft für Gastfreundschaft, Marketing und technologische Innovation. Sie ist der festen Überzeugung, dass Hoteliers die Vorteile der Technologie nutzen sollten, um ihren Betrieb zu verbessern und den Bedürfnissen und Erwartungen ihrer Kunden gerecht zu werden.