📅 Verwalten Sie Ihre Softwarekosten & Verträge über die nächsten 30 Tage. Kostenfrei testen
12 Dezember, 2019
12 Dezember, 2019

Vereinfachen der täglichen Aufgaben privater Gastgeber und kleiner Hotelbetreiber, lernen Sie Hendrik Maat kennen.

Von Florian Montag , Co-founder @ Hotelhero

Easybooking bietet ein All-in-One Reservierungssystem für speziell für kleine Betriebe ausgerichtet, einschließlich Channel Manager, Buchungsmaschine und Gäste-Web-App.

Wir hatten ein Gespräch mit dem Gründer und CEO, Hendrik Maat, um die Geschichte des Unternehmens kennenzulernen.

 


 

Hendrik, lass uns anfangen! Bevor wir über easybooking sprechen, erzähl uns ein wenig über deine Geschichte und wie du in die Hotellerie gekommen bist?

Ich komme aus Enschede in den Niederlanden und bin in den 90er Jahren nach Tirol gezogen. Getreu dem Motto "Immer bereit für Neues" gründete ich im Ötztal eine Outdoor- und Eventfirma, die ich zehn Jahre lang betreute. 

Im Jahr 2006 habe ich das IT-Unternehmen "OCIS" in Längenfeld gegründet. Als ich dort am Küchentisch mit einem 50-jährigen Gastgeber saß, der nicht wusste, wie man mit seinem Computer umgeht, erkannte ich die Notwendigkeit einer einfachen Lösung für eine Ferienwohnung. Zusammen mit Gerhard Vorster habe ich easybooking gestartet: ein speziell auf kleine Betriebe zugeschnittenes Buchungs-, Kanal- und Vermietungsmanagementsystem, das inzwischen von mehr als 5.000 Gastgebern genutzt wird, die ihre Leistungen erfolgreich anbieten.

 

Erzähl uns von easybooking? Warum hast du dich entschieden, dieses Projekt zu starten oder welches Problem versuchst du zu lösen?

Im Gespräch mit einem privaten Gastgeber stellte sich heraus, dass bei den täglichen Aufgaben wie der Beantwortung von Anfragen, dem Schreiben von Angeboten, dem Versenden von Reservierungsbestätigungen, der Buchhaltung oder dem Reporting viel Zeit verloren geht. Neben der Tatsache, dass all dies viel Zeit in Anspruch nimmt, können auch Fehler leicht passieren. Gerade für kleine Unternehmen fehlte eine einfache Lösung zur Optimierung der täglichen Prozesse. Und genau das haben wir entwickelt: JULIA, die virtuelle Empfangsdame, unterstützt die Gastgeber unabhängig rund um die Uhr. Sie kümmert sich um die Online-Buchbarkeit, die Gästekommunikation, die automatisierte Angebotsabgabe, die Raumverwaltung, die Abrechnung und das Channel-Management. Darüber hinaus ermöglicht SARA, der digitale Reisebegleiter, als kostenlose Gäste-App die schnelle und direkte Kommunikation zwischen Gastgebern und Gästen.

 

Intuitive Zimmerliste

Was für Betriebe verwenden easybooking? Kannst du uns ein wenig über die verschiedenen Unterkünfte informieren, für die dein Produkt geeignet ist?

Mehr als 5.000 Unternehmen in Österreich, Deutschland und der Schweiz arbeiten mit JULIA von easybooking. Die Mehrheit der Gastgeber betreibt ein kleines bis mittleres Beherbergungsgewerbe mit z.B. 2 Ferienwohnungen oder 5-7 Zimmern. Aber auch 20 Zimmer Hotels zählen zu unseren Kunden.

 

Inwiefern unterscheidet sich easybooking von dem, was bereits auf dem Markt vorhanden ist? Gibt es wichtige Unterscheidungsmerkmale oder USPs?

JULIA ist eine Komplettlösung optimal auf die regionalen Bedürfnisse abgestimmt und unterscheidet sich in vielerlei Hinsicht von Softwarelösungen anderer Anbieter. JULIA kombiniert viele verschiedene Funktionen, während sich andere Anbieter darauf konzentrieren, einfach einen eigenständigen Zimmerplan oder einen Channel-Manager bereitzustellen. Darüber hinaus ist JULIA eine webbasierte Lösung und Gastgeber können auf JULIA zugreifen, wann und wo sie wollen und zwar über alle gängigen mobilen Geräte.

 

Was ist unter anderem eines der wichtigsten Merkmale, die eure Kunden am meisten lieben? 

Die Funktion "Automatisierte Angebotsunterbreitung" generiert und versendet Agebote innerhalb von Sekunden, stellt alternative Angebote zur Verfügung und verfolgt diese automatisch. Auf diese Weise bleiben die Anforderungen nicht mehr für 2 Tage im Posteingang, sondern werden schnell bearbeitet und tatsächlich in Buchungen umgewandelt.

 

Automatisierte Angebotsabgabe

 

Was waren einige der größten Herausforderungen bei der Frühentwicklung des Produkts und wie habt ihr diese gelöst?

Eine der größten Herausforderungen in einem sich ständig verändernden Markt ist es, die richtige Balance zwischen "dem eigenen Weg gehen" und "den Bedürfnissen des Kunden so gut wie möglich gerecht werden" zu finden. Man muss in der Lage sein, selbstständig zu handeln und das auch wirklich machen. Und man muss bereit sein, Wege zu gehen, die es vorher nicht gab.

 

Abschließend kann man sagen, dass die Zusammenarbeit und Partnerschaften in unserer Branche entscheidend sind. Gibt es eine spezielle Drittanbieter-Software, die für eure Kunden den größten Nutzen bringt? Oder gibt es ein Produkt auf dem Markt, das euch wirklich aufgefallen ist?

JULIAs Channel Manager ermöglicht es Hosts, die Verfügbarkeit auf Buchungsplattformen wie Booking.com, Expedia, Airbnb und vielen anderen in Echtzeit zu synchronisieren. Dahinter sind natürlich langfristige und gute Partnerschaften notwendig. 

Derzeit konzentrieren wir uns darauf, die neuesten Sprachsteuerungstechnologien in unsere Lösungen zu integrieren. Viele von uns nutzen die Sprachsteuerung auf Mobiltelefonen bereits beim Einkaufen, bei der Routenplanung oder bei Recherchen. Warum also nicht den Alltag der Gastgeber vereinfachen? Bald wird es für sie völlig normal sein, mit JULIA zu kommunizieren, die Verfügbarkeiten im Raumplan zu überprüfen oder auf Stornierungen während der Fahrt zu reagieren.


 

Verifiziertes Profil
JULIA PMS (Easybooking)
easybooking digitalisiert den Tourismus und entwickelt seit mehr als 12 Jahren innovative Lösungen für Beherbergungsbetriebe, Reisende und Tourismusdienstleister. Mit unserer...
Hotelreservierungssystem (PMS)

 

Verifiziertes Profil
Easybooking Channel Manager
Wenige Aufgaben im Vermieter-Alltag sind so zeitintensiv wie die Pflege verschiedener Buchungsplattformen: die Freischaltung der Kategorien ist ein Balanceakt zwischen der Hoffnung...
Channel Manager

Über den Autoren

Florian is a Co-Founder of Hotelhero and a graduate of École Hoteliere de Lausanne. Passionate about hotels, service excellence & technology Hotelhero is built on the belief that independent & small chain operators should be leveraging technology for the better.